Die Nerdesschau – KW09/2018 – Weekend Edition

Die neusten Nerd-Nachrichten… jetzt auch mit Teleprompter 🙂

00:23 – Donald Trump gegen Killerspiele, Trump lädt zu einem Videospiel-Gipfel ein… oder auch nicht…
04:02 – Disney kündigt neue Termine für Marvel, Pixar und Live-Action Verfilmungen bis Frühjahr 2023 an
07:09 – Razzie Awards 2018 verliehen – Emoji Film räumt 4 Himbeeren ab
07:51 – YouTube: Zensur gegenüber Verschwörungstheoretikern und rechts-konservative Kanäle?
10:21 – Änderungen der Community-Richtlinien werden erweitert, Bit-Farming, Rekord-Twitch-Streamer Ninja
13:21 – Kontroverse um YouTube-Gamer-Reviews zu Super Seducer

Kurznachrichten:
14:33 – Battlefield V im 2. Weltkrieg?
15:28 – Ubisoft kauft kleine Studios auf
16:03 – Starttermin für Detroit: Become Human bekannt gegeben
16:43 – Nintendo feiert 1 Jahr Switch Jubiläum
17:19 – XBox One via PC spielbar
17:40 – Cevat Yerli bei Crytek zurückgetreten
18:15 – Bethesda Showcase bei E3 angekündigt
18:47 – Logan Paul Update, Channel wieder monetarisierbar, aber unter Beobachtung
19:08 – Sky/Netflix Deal in Großbritannien
19:24 – Bartlet Studios muss schliessen
19:54 – The Weinstein Corporation vor Insolvenz bewahrt

20:12 – Games, Updates, Patches, DLC: Thimbleweed Park, Fortnite, Sea of Thieves, Splattoon 2
21:13 – Neue Filme: The Flash, Six Billion Dollar Man, The Crow
22:28 – Neue Comics: Bendis‘ Jinxworld bei DC, Sandman Universum, The Life of Captain Marvel
23:14 – DDoS-Angriff auf GitHub

Trump lädt Spieleindustrie ins Weisse Haus ein

Das Schulmassaker von Parkland in Florida zieht weitere Kreise. In den ersten Tagen nach dem Attentat eines ehemaligen 19jährigen Schülers insgesamt 17 Menschen getötet hatte, war zuerst die Vergabe von Waffen und die Auslegung des 2. Verfassungszusatzes der USA der Hauptpunkt der meisten Diskussionen. Nachdem wie vor kurzem berichtet, der Governor von Kentucky Matt Bevin, auch gewaltvolle Videospiele als mögliche Ursache für Schulattentate in die Diskussion gebracht hat und ein Vertreter des US-Bundesstaats die Einführung einer Steuer auf gewaltvolle Videospiele forderte, hat nun auch Präsident Donald Trump eine Diskussion um die guten alten Killerspiele in Gang gebracht. In einer ersten öffentlichen Diskussion mit Schülern am 22. Februar hat Trump die Schaffung eines Bewertungssystems für gewaltvolle Filme und Killerspiele angeregt, die *Spoiler Alert* es in Form der ESRB seit 1994 und für Filme die MPAA seit 1968 bereits schon gibt. Mit dieser Forderung nach einer stärkeren Überwachung und Regulierung von Videospielen vertritt Trump damit die gleichen Ansichten wie seine ehemalige Rivalin Hillary Clinton bezüglich gewaltvollen Videospielen.

Am vergangenen Donnerstag hat die Pressesprecherin des Weissen Hauses angekündigt, dass Präsident Trump Vertreter der Videospielbranche einladen wollte für eine Diskussion um gewaltvolle Videospiele. Trump hatte bereits in der vergangenen Woche mehrere Diskussionsrunden geführt, unter anderem im Rahmen des Governor’s meeting, bei einem  Gespräch mit Senatoren beider Parteien, sowie einem Meeting mit der NRA. Dabei hat er mehrere diametral unterschiedliche Vorschläge zur Lösung des Waffenproblems angesprochen, wie die Bewaffnung von Lehrern auf der einen Seite und den Verbot von Schnellfeuerkolben, stärkeren

Background-Checks, sowie einem Heraufsetzen des Mindestalters beim Waffenkauf von 18 auf 21. In dem surrealen Meeting mit den Senatoren hat er vor laufender Kamera sogar Mitglieder seiner eigenen republikanischen Partei angegriffen und gesagt, dass einige Senatoren „Angst vor der NRA“ hätten. Worauf ich drauf hinaus will: Die Diskussion ist derzeit total verrückt, allein nur beim Thema Waffenbesitz und Verantwortung der NRA. Und selbst Mitglieder der eigenen Partei sind verunsichert bei den unterschiedlichen Ansichten des Präsidenten.

In diesem Kontext ist dann die folgende Aussage der ESA vom Freitag auch zu sehen. Die ESA ist die Entertainment Software Association, ein Verbund der Software-Hersteller in den USA und quasi das Äquivalent der NRA im Bereich von Videospielen, die interessanterweise in ihrer Lobbyarbeit mit ca. 4.83 Mio US-Dollar sogar mehr ausgeben als die NSA mit 2.98 Mio US-$, so gamesindustry.biz 2013. Man dürfte davon ausgehen, dass diese Organisation als erstes gefragt werden sollte bei der Initiierung eines Dialogs mit der Videospiel-Industrie. Nach einer Nachfrage von Polygon gab die ESA in einem Statement bekannt, dass weder sie, noch irgendein Mitglied der ESA eine Einladung erhalten hätte. Zu diesen Mitgliedern gehören durchweg alle grösseren Publisher wie EA, Activision/Blizzard, Bethesda, Deep Silver, Konami, Microsoft, Nintendo, Playstation, Ubisoft oder Warner Interactive Entertainment. Dementsprechend kann man sich nun die Frage stellen, inwiefern diese Ankündigung des Weissen Hauses bezüglich eines Dialogs mit der Videospielbranche ernst zu nehmen sei. Unüberlegte Schnellschüsse gab es am Freitag wieder aus dem Weissen Haus, als sie Strafzölle auf Aluminium und Stahlprodukte aus dem Ausland per Dekret ankündigten, was den Beginn eines möglichen Handelskrieges bedeuten könnte. Ähnliche Reaktionen könnte im schlimmsten Fall auch für Videospiele eintreten. Hoffen wir mal das beste!

https://kotaku.com/white-house-says-trump-will-meet-with-members-of-the-vi-1823437500

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-02-trump-administration-increasingly-bringing-video-games-into-school-safety-debate

https://www.polygon.com/2018/3/2/17070690/donald-trump-video-game-gun-violence

https://www.polygon.com/2018/3/1/17068340/president-trump-video-game-industry-meeting

https://venturebeat.com/2018/03/02/the-deanbeat-president-trump-guns-are-the-problem-not-games/

https://venturebeat.com/2018/03/01/the-esa-white-house-has-not-invited-it-or-any-member-company-to-meet-trump/

https://venturebeat.com/2018/03/01/president-trump-to-meet-with-game-industry-about-gun-violence-next-week/

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/trump-to-meet-with-game-industry-execs-to-discuss-video-game-violence

https://edition.cnn.com/2016/07/25/health/video-games-and-violence/index.html

https://www.vanityfair.com/hollywood/2018/02/donald-trump-movies-video-games-rating-system

https://www.forbes.com/sites/insertcoin/2016/02/05/can-we-forgive-hillary-clinton-for-her-past-war-on-video-games/#2ca4758512aa

https://www.washingtonpost.com/news/the-switch/wp/2015/04/21/hillary-clintons-history-with-video-games-and-the-rise-of-political-geek-cred/

http://time.com/5174929/donald-trump-gun-violence-governors-meeting/

https://www.cbsnews.com/news/trump-gun-control-listening-session-white-house-governors-today-2018-02-26/

https://edition.cnn.com/2018/02/28/politics/congress-reaction-trump-gun-meeting/index.html

https://www.gamesindustry.biz/articles/2013-07-15-games-vs-guns-how-the-esa-outspends-the-nra-on-lobbying

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/donald-trump-kuendigt-strafzoelle-fuer-stahl-und-aluminium-an-a-1196105.html

http://www.ign.com/articles/2018/02/23/tax-levy-proposed-for-m-rated-video-games

http://fortune.com/2018/02/23/donald-trump-video-game-violence/

http://www.newsweek.com/parkland-school-shooting-second-amendment-gun-control-video-games-movies-nra-809681

Marvel/Disney Release-Pläne

Laut der Branchenquelle Exhibitor Relations hat Disney einen riesigen Haufen an Startterminen angekündigt bis zum Frühjahr 2023.

Arbeiten wir uns mal nach und nach durch die Liste durch und starten mit
MARVEL

Nach einer Twitter-Konversation zwischen Robert Downey Jr. und dem Twitter Handle der Marvel Studios ist der US-Start von Avengers: Infinity War um eine Woche vorgezogen worden auf den 27. April 2018. Damit startet der Film auch in den USA zeitgleich zum Start in Deutschland. Zur Erinnerung: Bisher waren sämtliche Marvel-Filme, die in den USA am Anfang Mai herausgekommen sind, bereits eine Woche in Europa vorher herausgekommen, u.a. beide Avengers Filme, sowie die beiden letzten Captain America Filme. Und falls mich einer fragt… so jetzt mal unter uns, bisher waren die letzten Trailer der Mai-Marvel-Filme wie die Avengers und Captain America-Filme Civil War und Winter Soldier immer im Bereich Ende Februar/Anfang März herausgefunden. Also irgendwann in den nächsten Tagen MUSS ein neuer Trailer erscheinen. Also passt da auf!

Zusätzlich zu den bekannten Release-Dates von Ant-Man and the Wasp im Sommer 2018, Captain Marvel im März 2019, (übrigens bezeichnete die Drehbuchautorin des Films als Action-Komödie), und der bislang noch unbetitelte Avengers 4-Film sind nun insgesamt 6 weitere Starttermine angekündigt worden, zusatzlich zu den bereits 3 bekannten unbetitelten Startterminen: 1. Mai 2020, 21.Juli 2020, 6. November 2020, 7. Mai 2021, 30. Juli 2021, 5. November 2021, 18. Februar 2022, 6. Mai 2022, 29. Juli 2022. In dieser Liste befindet sich aber weder Fox Filme noch die Spider-Man Filme, wie der zweite Spider-Man Homecoming Film, der am 5. Juli 2019 die Phase 4 des MCU starten soll. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird einer der 2020 Termine für Guardians 3 reserviert sein und für mögliche Fortsetzungen von Captain Marvel, Doctor Strange oder Black Panther, sowie ein Black Widow Film, den Captain America-Darsteller Chris Evans vor kurzem bei einem Interview in einem Nebensatz erwähnt hatte.

Bei den Lucasfilm Filmen gab es keine Veränderungen. Bereits angekündigt waren die Kinodaten von Star Wars Episode IX im Dezember 2019, und der fünfte Indiana Jones Film am 10. Juli 2020.

Bei den Live Action Filmen hat Disney ca. 16 neue Filme angekündigt, ohne weitere Betitelung. Zu diesem Bereich gehören unter anderem die bereits angekündigten Filme zu Dumbo, Aladdin, Der König der Löwen, Artemis Fowl, die 2019 herauskommen werden, sowie der Mulan Film, der auf einen Termin im Jahr 2020 verschoben wurde.

Pixar hat ebenfalls neue Termine angekündigt, so soll neben den 2019 Filmen Toy Story 4 und Frozen 2, weitere  2 Filme jeweils 2020 und 2022 erscheinen. Die für November 2019 geplante Fantasy-Komödie „Noelle“ mit Anna Kendrick in der Hauptrolle soll für den Start der Disney-Streaming-Plattform zurückgehalten werden.

https://www.polygon.com/2018/3/2/17070722/disney-marvel-release-schedule-avengers-infinity-war-black-panther-spider-man-mcu-phase-4

https://www.polygon.com/2017/11/2/16511414/avengers-infinity-war-thor-black-panther-spider-man-marvel-mcu

https://www.polygon.com/2018/3/1/17068386/avengers-infinity-war-release-date-marvel

http://www.ign.com/articles/2018/03/02/marvel-dates-seven-mystery-movies-through-2022

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/avengers-infinity-war-has-a-new-release-date

http://variety.com/2018/film/news/mulan-reboot-release-date-pushed-back-1202714825/

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/avengers-infinity-war-will-capitalize-black-panther-popularity-1090213

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/live-action-mulan-pushed-back-more-a-year-spring-2020-1090015

https://www.youtube.com/watch?v=IqNQrpSe7UE

http://www.ign.com/articles/2018/03/02/captain-marvel-more-of-an-action-comedy-says-writer

Razzie Awards

Kurz vor der Oscarverleihung am Sonntag ist die Goldene Himbeere, der Razzie Award verliehen worden, der Preis für die schlechtesten Filme des Jahres. „Erfolgreichster Film“ war dabei der Emoji Film, der 4 Himbeeren erhalten hat, u.a. für den schlechtesten Film, den schlechtesten Regisseur und das schlechteste Drehbuch. Als schlechtester Schauspieler des Jahres wurde Tom Cruise für seine Rolle in The Mummy ausgezeichnet und Tyler Perry als schlechteste Schauspielerin in der Rolle als die ältere Dame Madea. Weitere Razzies gingen an Mel Gibson und Kim Basinger als schlechteste Nebendarsteller und Fifty Shades Darker als schlechtestes Remake, Rip-Off oder Sequel. Herzlichen Glückwunsch.

https://www.hollywoodreporter.com/lists/razzie-awards-2018-complete-winners-list-1078488/item/worst-actress-1089545

YouTube Zensur

Nach dem vorher angesprochenen Anschlag auf die Parkland Schule, sind mehrere Verschwörungstheorien aufgekommen, die die Theorie vertreten haben, dass Überlebende des Massakers Krisenschauspieler gewesen sein sollten. Ähnliche Theorien gab es bereits bei dem Schulmassaker von Sandy Hook, bei dem rechte Verschwörungstheoretiker, wie z.B. InfoWars Theorien erfunden haben, die behaupteten, dass das Massaker nie stattgefunden hätte und alle interviewten Überlebenden und Eltern Schauspieler gewesen seien, gesteuert von einer ominösen Anti-Waffen-Lobby. Nun hat der Channel Info Wars einen weiteren Strike erhalten, nachdem in einem Video über einen Überlebenden des Parkland Massakers behauptet wurde, dass er ein Krisenschauspieler sei. Dies war der zweite Strike von YouTube innerhalb der letzten 6 Monate, gelöscht wird ein Kanal nach 3 Strikes. Der Chef von Info Wars, Alex Jones, machte daraufhin Nachrichtensender CNN dafür verantwortlich Lobby-Arbeit bei Google zu leisten um ihn von der Streaming-Plattform zu verbannen. Was sollte man auch anderes von einem Verschwörungstheoretiker erwarten als nicht noch eine Verschwörungstheorie. Doch nicht nur InfoWars hat einen Strike von YouTube erhalten, Bloomberg berichtete davon, dass viele rechts-konservative Kanäle, Waffenfanatiker sowie Verschwörungstheoretiker-Seiten von YouTube gebannt oder gestriked worden sind, darunter auch ein Video, das auf Platz 1 getrendet ist und einen Parkland Überlebenden als Schauspieler bezeichnet hat. YouTube gab daraufhin bekannt, dass einige dieser Kanäle unbegründeterweise vorzeitig gebannt worden sind und dass entsprechende Bans zurückgezogen werden würden. In den vergangenen Monaten soll YouTube ca. 10000 neue Moderatoren beauftragt haben, hochgeladene Videos besser zu überprüfen. Die Streaming-Plattform ist in vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, Verschwörungstheoretikern eine Plattform für Hassbotschaften und Fake News zu geben, sowie dass ihre Algorithmen in den Videovorschlägen irgendwann anfängt Verschwörungsvideos vorzuschlagen. Das ist mir persönlich auch irgendwie bei einem meiner bisherigen Videos zum Thema „Wieso befindet sich die Zahl 666 auf jedem Kassenrezept“, das irgendwann aus irgend einem Grund explodiert ist von den Zuschauerzahlen her… und von den negativen Troll-Kommentaren. Problematisch ist an der Tatsache nur, dass sobald Verschwörungstheoretiker irgendwo gebannt werden, diese dann erst so richtig anfangen Verschwörungstheorien zu erfinden…

https://www.polygon.com/2018/3/2/17071180/youtube-purge-conspiracy-videos-channel-strikes-moderation

https://theoutline.com/post/3550/youtube-bans-conspiracy-theorist-channels-takes-down-popular-gun-videos?zd=3&zi=zl5xotex

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-28/youtube-s-new-moderators-mistakenly-pull-right-wing-channels

http://www.businessinsider.de/youtube-promotes-conspiracy-theory-video-florida-shooting-survivor-david-hogg-2018-2?r=UK&IR=T

https://www.theguardian.com/us-news/2018/feb/28/florida-shooting-conspiracy-theories-youtube-takedown

https://www.theguardian.com/technology/2018/feb/02/how-youtubes-algorithm-distorts-truth

https://www.nbcphiladelphia.com/news/tech/YouTube-Conspiracy-Videos-475193253.html

http://thehill.com/homenews/media/375806-infowars-one-strike-away-from-youtube-ban

https://medium.com/@d1gi/untrue-tube-monetizing-misery-and-disinformation-388c4786cc3d

https://theoutline.com/post/3550/youtube-bans-conspiracy-theorist-channels-takes-down-popular-gun-videos?zd=3&zi=zl5xotex

https://www.oneangrygamer.net/2018/03/sargon-akkads-google-account-disabled-google-claims-youtube-purging-mistake/52733/

http://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/youtube-rightwing-channels-pulled-gun-control-florida-school-shooting-infowars-videos-accounts-a8234496.html

https://www.cbsnews.com/news/youtubes-struggle-to-police-its-channels/

https://theoutline.com/post/3570/youtube-has-lost-control-of-its-new-moderators

Twitch Community Updates

Die Gaming-Streamer-Plattform Twitch hat seine neuen Community-Richtlinien aktualisiert und erweitert. Unter anderem fordern sie von den Streamern eine stärkere Kontrolle über die Community, zum Beispiel sollen unmoderierte Elemente wie Text-zu-Sprach-Bots deaktiviert werden, wenn ein Streamer gerade mal eine Toilettenpause macht oder Tools wie AutoMods verwenden, bzw. ein Moderations-Team aufbauen. Im Prinzip soll jeder Twitch Stream einen Gnu_Timo oder mr.babajay haben. #KlontGnuTimo und #KlontMrBabaJay. Für die Insider unter euch, das sind zum Beispiel Mods von den Streams von Saftiges Gnu. Twitch fordert weiterhin von den Streamern ein, dass sie auch ausserhalb der Streams und auch ausserhalb der Streaming-Plattform ein Vorbild für alle sein sollen und straft auch dann ab, wenn schlechtes Verhalten ausserhalb Twitchs passieren sollte. Darüber hinaus verbietet Twitch jegliche Hassbotschaften und Beleidigung bzgl. Rassismus, Religion, Geschlecht, Sexuelle Orientierung, Alter, Behinderung, Aussehen oder Veteranenstatus. Eine Streamerin, die derzeit schon erste Probleme wegen den neuen Regeln erhalten hat, ist die Streamerin Aqualadora, die in einem Host-Stream die Aussage gemacht hat, einen Hund getötet zu haben während ihrer Arbeit als Veterinär-Assistenz. Diese Aussage könnte nach strenger Auslegung dazu führen, dass sie gebannt werden könnte. Andererseits bekam die Streamerin dann auch von anderen Usern Drohungen und Beleidigungen ausserhalb Twitchs, was nach den neuen Regeln auch nicht mehr erlaubt wäre. In Aktion treten sollen die neuen Regeln ab dem 5. März.

In einer weiteren Nachricht ist es zu vereinzelten Banns von Channels gekommen, nachdem einige User der Streams illegal Bits gefarmt haben. Bits sind quasi die In-Game Currency von Twitch, eine Möglichkeit eine Botschaft an den Streamer oder an die Community an den Chat fest anzukleben. Bits kann man entweder mit richtigem Geld kaufen oder für das Ansehen von Werbeeinblendungen erhalten. Einige User hatten bereits mit Bots versucht Bits zu farmen, diese Aktivität ist mittlerweile aber verboten worden.

Weiterhin ist der amerikanische Streamer Ninja zum mittlerweile meist-abonnierten Kanal angewachsen mit 100000 Subs… also nicht Abos, sondern richtige zahlende Subs. Wenn man davon ausgeht, dass jedes Abo für 5$ brutto, für einen Streamer netto 3,50$ ergibt, macht dies also ein Ergebnis von 350000US-$ nur durch Subs aus, und das ohne Bits, Donations oder sonstigen Merchandising-Einnahmen. Ninja hat einen raketenhaften Aufstieg hinter sich, da er regelmässig das beliebte Spiel Fortnite streamt. Da kenn ich doch noch so eine Streamerin, die mit Fortnite Streams plötzlich explodierende Zuschauerzahlen erreicht hat. Wer war das denn nur…

https://blog.twitch.tv/community-guidelines-faq-update-a322c82b8038

https://kotaku.com/1823473704

https://www.polygon.com/2018/3/2/17064486/twitch-bits-streamers-banned-fraud

https://www.dexerto.com/news/ninja-makes-twitch-history-hitting/45371

Super Seducer

Das Spiel Super Seducer, das von Personen aus der Pick-Up-Community gemacht wurde, ist derzeit in die Schlagzeiten geraten. Die YouTube Persönlichkeit IAmPattyJack ist bekannt für seine kritischen Videospiel-Rezensionen und bekam einen kostenlosen Download-Code zum Testen des Spiels, bei dem es darum geht, schüchternen Männern beizubringen, wie man Frauen anspricht. Und bevor jetzt einer was sagt, das wär doch das Spiel für mich. Nein Danke, diese PUA-Leute sind mir etwas suspekt. Aber zurück zum Thema. Dieser Online-Review war allerdings sehr negativ ausgefallen („Das ist das schlechteste Spiel ever“). Als Folge des Videos hat danach einer der Verantwortlichen des Spiels einen DCMA Takedown erreicht, das heisst das Video mit einer Urheberrechtsklage sperren lassen. Solch ein Move ist gleichbedeutend mit einem Strike des Kanals (wie wir vorhin schon mal gehört haben). Die weitere Story ist sehr weird, ich empfehle es euch mal selbst durchlesen. Kurz gesagt: Der PUA-Artist versuchte sich mehrfach bei dem PattyJack zu entschuldigen und schickte ihm sogar Entschädigungsgeld via PayPal. Allerdings zeigt der Urheberrechts-Claim eine problematische Beziehung an: Kann ein Entwickler die YouTube Funktion als Waffe einsetzen gegenüber kritischen Reviewern um diese zum Schweigen zu bringen. Eine Frage, die man hoffentlich in Zukunft nicht öfters hören sollte.

https://www.polygon.com/2018/2/28/17058040/super-seducer-iampattyjack-dmca-takedown

Kurznachrichten

Battlefront V

Die Onlinepublikation Venturebeat hat laut EA-Insiderinformationen zufolge erfahren, dass das neue Spiel der Battlefield-Reihe Battlefield V heissen und im zweiten Weltkrieg spielen soll. Dies widerspricht früher berichteten Gerüchten, die von einem dritten Teil der Bad Company Reihe gesprochen haben. Damit folgt EA mit Battlefield dem aktuellen Trend der Online-Shooter zu historisch-basierten Szenarien wie schon bei Battlefield 1 im ersten Weltkrieg und Call of Duty: WW2, das im zweiten Weltkrieg gespielt hat. Das neue Battlefield Spiel soll auf der E3 im Rahmen des EA Play Events spielbar sein. Nach dem Lootbox-Debakel, das Entwickler DICE mit dem Spiel Star Wars Battlefront II erlebt hatte, soll es in diesem neuen Battlefield Spiel zwar doch wieder Lootboxen geben, deren Inhalt soll aber rein kosmetischer Natur sein, wie US Gamer das erfahren haben soll.

https://kotaku.com/after-the-loot-box-fury-the-people-behind-the-next-bat-1823475844

https://venturebeat.com/2018/03/01/new-battlefield-2-follows-call-of-duty-back-to-world-war-ii-this-year/

http://www.ign.com/articles/2018/03/03/battlefield-2018-microtransactions-reportedly-cosmetic-only-following-star-wars-battlefront-2-controversy

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/battlefield-2018-reportedly-set-in-ww2-called-battlefield-v

http://www.ign.com/articles/2018/02/22/e3-2018-ea-reveals-ea-play-plans

https://www.usgamer.net/articles/battlefield-2-world-war-2-dice-ea-loot-box

https://www.forbes.com/sites/insertcoin/2018/03/02/a-wwii-battlefield-v-is-a-no-brainer-for-dice-and-ea/#37cbe85666ba

Ubisoft

Ubisoft hat in der vergangenen Woche gleich 2 kleine Indie-Studios aufgekauft. Die Hersteller des Free2Play Super Smash Bros. Klons Brawlhalla, Blue Mammoth Games verspricht sich nach dem Aufkauf, dass sie in Zukunft stärker wachsen könnten. Bislang beschäftigte Mammoth Games insgesamt 21 Mitarbeiter in Atlanta, Georgia. Weiterhin hat Ubisoft das französische 1492 Studio aufgekauft. Bisher hatte sich 1492 auf die Entwicklung von Mobile-spielen konzentriert und dabei mehrere Dating-Simulatoren mit dem Titel Is it Love herausgebracht für iOS und Android Plattformen.

https://globenewswire.com/news-release/2018/03/02/1409628/0/en/UBISOFT-ENTERTAINMENT-Ubisoft-acquires-Blue-Mammoth-Games.html

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-02-ubisoft-just-snapped-up-the-smash-bros-like-brawlhalla

https://venturebeat.com/2018/03/02/ubisofts-acquisition-of-brawlhalla-studio-blue-mammoth-games-boosts-its-online-stable/

https://venturebeat.com/2018/02/28/ubisoft-acquires-is-it-love-mobile-developer-1492-studio/

https://www.gamesindustry.biz/articles/2018-03-02-ubisoft-acquired-blue-mammoth-games

Detroit: Become Human

Das neue Spiel der französischen Spieleschmiede Quantic Dreams ist nun für den 25. Mai angekündigt worden. Detroit: Become Human ist bereits seit mehreren Jahren auf der Top-Liste der meist-erwarteten Spiele und handelt in einer utopischen Zukunftsvision, in der es überall auf der Welt Androiden gibt. Insbesondere die Möglichkeit einer starken Verästelung der Grundhandlung des Spiels aufgrund getroffener Entscheidungen ist ein Grund für den bisherigen Hype um das Spiel. Quantic Dreams ist allerdings vor kurzem negativ in der Presse erschienen, nachdem Berichte über eine angeblich schlechte Arbeitsatmosphäre in der französischen Tageszeitung LeMonde veröffentlicht wurden.

https://kotaku.com/detroit-become-human-will-be-out-may-25-the-ps4-exclu-1823424010

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-01-detroit-become-human-release-date

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/detroit-become-human-has-a-release-date

Nintendo

Die neueste Heimkonsole aus dem Hause Nintendo feierte am 3. März seinen ersten Geburtstag. Für das zweite Jahr scheint Nintendo die Verbesserung der Herstellung und der Logistik in den Vordergrund zu stellen, sowie zusätzliche Peripherien. Insbesondere die DIY-Pappbau-Spielerei Nintendo Labo soll neue Marktsegmente und Spieler eröffnen. Negativ überschattet wird der erste Geburtstag von einem neuen Bug, der aufgetreten ist, der die Spielerzeit einzelner Spiele nun falsch anzeigt. Riecht nach einem neuen Firmware Update, das bald folgen müsste, wenn ihr mich da fragt.

https://kotaku.com/the-state-of-our-switches-one-year-later-1823438949

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-02-nintendo-switch-one-year-on.

https://www.polygon.com/2018/3/2/17071158/nintendo-switch-playtime-hours-deleted-removed-activity-log

http://www.ign.com/articles/2018/03/02/nintendo-switch-playtimes-are-being-reset-after-one-year

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/nintendo-more-interested-in-new-peripherals-than-switch-20

XBox

In einer Vorab-Version eines neuen Updates für die XBox ist es nun möglich ein Spiel über einen an den PC angeschlossenen Controller zu streamen und zu steuern. Remote Play nennt man das. Diese Funktionalität ist zur Zeit auch für die Playstation möglich, allerdings nur in Kombination mit einer Zusatzperipherie in Form eines USB-Sticks, der in den PC eingesteckt werden muss.

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-02-xbox-one-update-will-offer-remote-play-with-someone-on-pc

Cevat Yerli bei Crytek zurückgetreten

Der umstrittene CEO und Mitbegründer des deutschen Crysis Entwicklerstudios Crytek ist von seiner Position als Geschäftsführer zurückgetreten und soll als Berater in der Rolle eines strategischen Shareholders weiterhin für Crytek tätig werden. Crytek ist bereits seit mehreren Jahren betroffen von Geldproblemen und musste 2014 mehrere ausländische Studios in Ungarn, Bulgarien, Südkorea und China schliessen und andere Studios an andere Publisher verkaufen. Viele ehemalige Mitarbeiter berichten regelmässig anonym von schwierigen Arbeitsbedingungen und stellenweise verspäteten Lohnauszahlungen.

http://www.eurogamer.net/articles/2018-02-28-controversial-crytek-boss-cevat-yerli-steps-down

https://www.polygon.com/2018/2/28/17062472/crytek-cevat-yerli-steps-down-new-leadership-ceo

https://venturebeat.com/2018/02/28/crytek-replaces-ceo-cevat-yerli-with-his-brothers/

http://www.gamona.de/games/crytek,cryteks-bosse-fahren-ferrari-mitarbeiter-werden-nicht:news,2480138.html

Bethesda Showcase 10. Juni

Bethesda hat seine E3 Konferenz für den 10. Juni 2018 angekündigt. Im vergangenen Jahr hat Bethesda unter anderem Wolfenstein 2, Skyrim für die Switch und The Evil Within 2 angekündigt. Bis auf den Wolfenstein 2 Port für die Switch hat Bethesda derzeit keine weiteren Spiele angekündigt. Aktiv wurde in den vergangenen Tagen der Twitter-Account des 2017-Spiels Prey, das ein neues GIF gepostet hatte. Dies wird von einigen Experten als Andeutung für einen anstehenden DLC angesehen.

http://www.ign.com/articles/2018/03/03/bethesda-e3-2018-predictions-what-we-expect-to-see

http://www.ign.com/articles/2018/03/03/bethesda-possibly-teasing-new-prey-dlc

http://www.ign.com/articles/2018/03/02/e3-2018-bethesda-e3-press-conference-time-and-date-announced

Logan Paul

Der YouTube Kanal von Logan Paul ist nach 2 Wochen wieder monetarisierbar. Paul ist derzeit aber immer noch auf Bewährung von YouTube und unter scharfer Beobachtung für die nächsten 90 Tage. Nach seinem Skandal-Video in einem japanischen Wald hat er nach 3 Wochen Pause weitere skandalöse Videos hochgeladen und bekam dann die Monetarisierung gestrichen.

https://www.polygon.com/2018/2/26/17055276/logan-paul-suspension-trending-ads-youtube

http://variety.com/2018/digital/news/youtube-logan-paul-ads-restored-probation-period-1202711585/

Sky + Netflix

Der Pay-TV Konzern und die Streaming-Plattform Netflix wollen in Grossbritannien kooperieren. Ein spezielles Kombi-Paket soll im Verlauf des Jahres verfügbar sein. Ob es ein ähnliches Paket auch in Deutschland geben könnte, ist derzeit noch nicht bekannt.

https://venturebeat.com/2018/03/01/netflix-and-sky-partner-for-european-pay-tv-bundle/

http://www.spiegel.de/kultur/tv/netflix-und-sky-kooperieren-bald-auf-einer-plattform-zu-sehen-a-1195996.html

http://variety.com/2018/tv/news/sky-bundle-netflix-1202714094/

http://variety.com/2018/digital/news/netflix-stock-all-time-high-market-valuation-1202716101/

Bartlet Studios

Das Studio rund um Entwickler David Jaffe The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency musste Ende des vergangenen Monats ihre Pforten schliessen. Bereits Mitte Januar musste ein Grossteil der Belegschaft gekündigt werden, nachdem ein Projekt, das sich in der Entwicklung befunden hatte, gecancelt wurde. Das bislang einzige Spiel, das Bartlet veröffentlicht hatte, war der Multiplayer Titel Drawn To Death, der für kurze Zeit im PS+ Programm kostenlos verfügbar war. David Jaffe war bekannt für seine Rolle als Director und Designer von Spielen wie Twisted Metal oder God of War.

https://venturebeat.com/2018/02/28/david-jaffes-bartlet-jones-studio-closes-after-game-cancellation/

The Weinstein Company

Nachdem in der vergangenen Nerdesschau berichtet wurde, dass The Weinstein Company in die Insolvenz geführt werden müsse, ist am Donnerstag Abend doch noch eine Einigung zustande gekommen, das eine Investorengruppe die Firma für 500 Mio US-$ übernehmen könne.

https://www.hollywoodreporter.com/news/weinstein-sale-deal-reached-maria-contreras-sweet-says-1090059

Game Updates, Patches, DLC

Thimbleweed Park bietet einen DLC an, der die ausgebleepten Sprüche des Clowns Ransome unzensiert aussprechen lässt. Stellt euch also auf viele Fucks ein.

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-01-thimbleweed-parks-new-dlc-lets-you-unbeep-ransome-the-clowns-sweary-speech

Fortnite 3.1.0 Update

Die von Epic Games vorher angekündigten Jet Packs sind leider kurz vor dem Hochladen des neusten Updates wieder entfernt worden aufgrund eines Design Problems, das kurz vor dem Release entdeckt wurde. Dafür sind nun neue Gewehre, Landepunkte und exklusive Items und Skins für Twitch Prime User.

http://www.eurogamer.net/articles/2018-02-28-fortnites-jetpacks-delayed-epic-launches-twitch-prime-exclusive-cosmetics-and-heroes

http://www.eurogamer.net/articles/2018-02-27-epic-teases-jetpacks-for-fortnite-launches-limited-time-legendary-weapons-only-solid-gold-event

Sea of Thieves Beta

Eine weitere geschlossene Beta ist an diesem Wochenende für das kommende XBox Multiplayer-Piratenspiel angesetzt worden, um die die Skalierbarkeit der Server zu testen. Das Spiel soll zum 20. März starten. Vorher soll noch vermutlich eine weitere Beta erfolgen.

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-01-theres-another-sea-of-thieves-beta-style-scale-test-happening-this-weekend

Splatoon 2 2.3.0 Update

Der Nintendo Fun Shooter erhält neue Multiplayer-Karten basierend auf einem Basketball-Feld-Design, ausserdem sollen noch neue Waffentypen in das Spiel integriert werden

http://www.eurogamer.net/articles/2018-03-01-splatoon-2s-new-basketball-themed-goby-arena-stage-is-heading-to-switch-tomorrow

Neue Filme

The Flash

Das Regisseur- & Autoren-Duo John Francis Daley und Jonathan Goldstein führen Regie beim kommenden DC Film. Das gab John Daley via Twitter mit einem Post eines Flash-GIFs bekannt. Beide haben schon vorher von ersten Gespraechen mit DC bei collider.com gesprochen. Das Duo hat bereits Spider-Man: Homecoming geschrieben und beim aktuellen Film Game Night, der diese Woche ins Kino gekommen ist, Regie geführt. Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, dass ein möglicher Flash-Film die Flashpoint Story verfilmen sollte und damit es damit ermöglichen das DCEU teilweise neu zu booten.

Six Billion Dollar Man

Basierend auf der bekannten 70er Jahre Serie „Der 6 Millionen Dollar Mann“ ist der Preis inflationär von 6 Millionen auf 6 Milliarden angestiegen. In der Hauptrolle hat Warner Bros. Mark Wahlberg. Herauskommen soll der Film am 31. Mai 2019.

http://variety.com/2018/film/news/mark-wahlberg-six-billion-dollar-release-1202716312/

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/six-billion-dollar-man-release-date-set-2019-1090438

The Crow

Sony hat den Starttermin für das Remake zum Film The Crow zum 11. Oktober 2019 angekündigt. Als Hauptdarsteller soll Jason Momoa die Rolle der Krähe übernehmen. Traurige Berühmtheit hat der Originalfilm aus dem Jahr 1994 erlangt, als während der Dreharbeiten der Hauptdarsteller Brandon Lee versehentlich erschossen wurde.

http://variety.com/2018/film/news/the-crow-release-date-2019-jason-momoa-1202715956/

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/crow-release-date-set-2019-1090317

Neue Comics

DC

Brian Michael Bendis, der erst vor kurzem zu DC gewechselt ist, wird zwei neue Projekte im Rahmen seines Jinxworld-Universums für DC entwickeln. In der Serie Pearl soll es um eine Liebesgeschichte innerhalb eines Yakuza-Gang-Strassenkrieg gehen, während die Serie Cover ein Spionage-Thriller werden solle. Weiterhin hat DC angekündigt, dass Neil Gaiman für das Vertigo Imprint vier neue Serien im Sandman Universum entwickeln soll, die im September und Oktober in den USA starten sollen.

http://www.ign.com/articles/2018/03/02/brian-michael-bendis-debuts-two-new-jinxworld-titles-at-dc-comics

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/brian-michael-bendis-unveils-2-new-series-including-an-alias-reunion-1090082

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/sandman-universe-comic-book-line-coming-neil-gaiman-1090050

Captain Marvel

Autorin Margaret Stohl hat eine neue Origin-Story für Carol Danvers angekündigt. Dabei soll die neue Geschichte ähnlich sein zu der Geschichte, die im 2019er Kinofilm erzählt werden solle. The Life of Captain Marvel #1 ist ab 4. Juli erhältlich.

GitHub Angriff

Die Onlineplattform für Software-Entwicklungsprojekte GitHub hat den bislang grössten DDoS-Angriff, der jemals dokumentiert wurde, auf seine Webseite überstanden. So sollen die bislang noch unbekannten Angreifer bis zu 1,35 Terabit pro Sekunde voller unnützer Anfragen auf die Webseite losgeschickt haben, das sind umgerechnet ca. 170 Gigabyte an Daten, die da pro Sekunde abgefeuert wurden. Die Webseite war einige wenige Minuten lang nicht mehr erreichbar gewesen, konnte aber von dem Anti-DDoS-Dienstleister Akamai schnell abgewehrt werden. Laut einigen ersten Analysen soll dabei ein neuartiger Angriff für eine Verstärkung des gesendeten Signals um das 51-fache des initial gesendeten Pakets gesorgt haben. Die von GitHub gehosteten Projekte und persönliche User-Daten konnten nicht komprimittiert werden laut GitHub.

https://www.notebookcheck.com/Security-GitHub-von-neuartiger-schwerer-DDoS-Attacke-betroffen.287228.0.html

https://www.heise.de/security/meldung/Rekord-DDoS-Attacke-mit-1-35-Terabit-pro-Sekunde-gegen-Github-com-3985411.html

https://blog.cloudflare.com/memcrashed-major-amplification-attacks-from-port-11211/

http://www.ign.com/articles/2018/03/01/github-hit-with-largest-ddos-attack-ever-recorded

https://githubengineering.com/ddos-incident-report/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei