Verrückte Autobahn… oder wie ich Stuttgart hassen lernte…

Wie im letzten Blogeintrag bereits erwähnt, wohne ich mittlerweile in der Großstadt. Stuttgart um genau zu sein. Platz 6 der grössten Städte Deutschlands. Und bei der Anzahl der Staus nimmt Stuttgart noch eine viel höhere Position ein. Nach einer Datenerhebung des Jahres 2015 standen die Stuttgarter Autofahrer im Durchschnitt 73 Stunden lang im Stau (http://www.sueddeutsche.de/auto/inrix-traffic-scorecard-in-stuttgart-stehen-autofahrer-am-laengsten-im-stau-1.2908671). 73 Stunden. Mehr als 3 Tage. Und das ohne Toilettenpause.

Weiterlesen

Die Welt ist verrückt…

Was bedeutet „Verrückt“?

Der Duden beschreibt das Wort „Verrückt“ auf verschiedene Art und Weise. (LINK)

1.) krankhaft wirr im Denken und Handeln

2.) auf absonderliche, auffällige Weise ungewöhnlich, ausgefallen, überspannt, närrisch

3.) über die Maßen, außerordentlich, sehr

Die erste Bedeutung wird oftmals verwendet, wenn man eine (vermutlich) geistig oder psychisch gestörte Person beschreibt, oder eine Person in deren Gedankengänge man sich nicht hineinversetzen kann. Manchmal wird es, wie bei der zweiten Erklärung häufig dafür verwendet, um eine Handlung einer Person zu beschreiben, die man sich nicht erklären kann und die ganz und gar ungewöhnlich ist, oder wenn diese Handlung vollkommen überdreht und abgefahren ist.

Sind wir denn alle verrückt geworden?

Weiterlesen